Shop / Bücher / Geschichte und Politik
Harald Schäfer
In der Mitte Europas – hessisch-polnische Beziehungen


Softcover Oktober 2020
620 Seiten | ca. 14,8 x 21,0 cm
ISBN: 978-3-96014-739-8


Print-Ausgabe in den Warenkorb
€ 14.90 *
zzgl. Versandkosten

2020 jährt sich die Übernahme der Patenschaft über die Harald Schäfer Landsmannschaft Weichsel-Warthe durch das Land Hessen und die Begründung der Partnerschaft zwischen der Wojewodschaft Wielkopolska und dem Bundesland Hessen zum 30. bzw. 20 Mal.
Mit den Beiträgen dieses Buches sollen die vielfältigen Beziehungen Hessens zur ehemaligen Provinz Posen und Polen (speziell vor der Kulisse der Siedlungsgebiete der Deutschen in der Zweiten Polnischen Republik) dargestellt werden.
Die Zäsur des „Kalten Krieges“ ließ die Kenntnis dieser Verbindungen und das Interesse an Polen in der bundesdeut schen Öffentlichkeit nahezu erlöschen.
Doch nachdem Europa nach 1989 enger zusammengerückt ist, ist es heute umso notwendiger, an die „Verwobenheit“ als konstitutives Element europäischer Geschichte zu erinnern – als Antwort auf die aktuelle Diskussion über und Forderung nach nationalistischer Abgrenzung.
Das gemeinsame europäische Haus braucht mehr denn je Räume der Begegnung, des Austausches und der gegenseitigen Befruchtung.
Dieses Buch soll ein solcher Raum der Begegnung sein.

1 2 3 4 5

SPAM-Schutz:
Bitte kreuzen Sie das Kästchen an.


 ¹ Diese Felder müssen ausgefüllt werden
 ² 1 ist die niedrigste, 5 die höchste Bewertung
Für diesen Artikel ist noch keine Presse / PR vorhanden.



Code eingeben:


 ¹ Diese Felder müssen ausgefüllt werden
* Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (gilt für Bestellungen aus Deutschland und Österreich)
weitere Artikel von Harald Schäfer
Harald Schäfer
Der Berliner ist meist aus Posen ...
Juli 2017
Taschenbuch
€ 27.90